Wichtige Informationen

Verhalten in der Abfallsammelstelle

Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen,
sehr geehrte Gemeindebürger!

Um die Offenhaltung der Abfallsammelstelle für den weiteren Verlauf der Maßnahmen gegen die Verbreitung von COVID-19 sicherstellen zu können, müssen folgende Regeln beachtet werden:

Verhalten in der Abfallsammelstelle:

  • Der Zugang ist reglementiert (Blockabfertigung). Mit Wartezeiten ist zu rechnen. Bitte keine Menschenansammlungen im Zuge dieser Wartezeiten vor der Altstoffsammelstelle.
  • Der Zutritt in das Altstoffsammelzentrum ist ausnahmslos nur mit Mund-/Nasenschutz erlaubt.
  • Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten!
  • Der Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen ist einzuhalten!
  • Auch das Personal muss Abstand wahren. Die ASZ-Mitarbeiter können Ihnen derzeit beim Ausladen nicht behilflich sein.
  • Zuwiderhandeln führt zum Verweis aus der Abfallsammelstelle.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und für Ihre Mithilfe!

 

 

Psychologische Hilfe in herausfordernden Zeiten

Der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) stellt informationen bereit, um die häusliche Isolation und Quarantäne gut zu überstehen.

Häusliche Isolation und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, welche die meisten Menschen noch nicht erlebt haben. Diese gesetzten Maßnahmen können auf die Psyche einwirken und für Betroffene sehr belastend sein. Es gibt klare, wissenschaftlich erforschte und bewährte Verhaltensmaßnahmen und mentale Strategien, die es ermöglichen, diese Ausnahmesituation zu meistern.
Der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) hat dieses Informationsblatt auf Basis dieser wissenschaftlichen Erkenntnis erstellt, um Sie in Ihrer Selbsthilfe zu unterstützen, die aktuell herausfordernde Zeit gut zu überstehen. Grundsätzlich gilt: Jeder Mensch ist anders, jede/r sollte sich die Empfehlungen übernehmen, die für ihn/sie am besten passen.

PDF zum Download

Download eines PDFs mit wertvollen Tipps: PDF-Download