Bild der Bürgermeisterin Friederike Reismüller

Friederike Reismüller
Bürgermeisterin Forchtenstein

Gesundheit für Körper und Seele

Denn mit Umwelt und Natur in Einklang zu stehen schafft gute Voraussetzungen für ein gesundes und ausgeglichenes Leben. Wir müssen uns aber etwas Zeit dafür nehmen. Und das scheint in der heutigen Zeit immer schwieriger zu werden.

Liebe Forchtensteinerinnen und Forchtensteiner, besuchen Sie die spannenden, informativen und unterhaltsamen Vorträge und Workshops zum Wohle Ihrer Gesundheit!

Es liegt in unseren Händen – schauen wir gemeinsam in eine gesunde Zukunft!

Die anfallenden Kosten werden größtenteils von der Gemeinde Forchtenstein getragen.

Eure Bürgermeisterin
Friederike Reismüller

 

Dr. Marlene AngererGemeindeärztin Forchtenstein

Dr. Marlene Angerer
Gemeindeärztin Forchtenstein

Basics for your Kids

Wir alle wissen, dass Gewohnheiten, die wir uns als Kind aneignen, ob gute oder schlechte, meist im Erwachsenenalter beibehalten werden. Wir essen mehr, bewegen uns aber weniger. Laut Statistiken nimmt Adipositas, Diabetes, Hypertonie, Herzinfarkt, Schlaganfall, Nikotinabusus seit Jahren deutlich zu.
Natürlich wollen wir für unsere Kinder die beste medizinische Versorgung, eine optimale Frühförderung und eine weitreichende Bildung. Ein vielfältiges Angebot steht uns zur Verfügung. Kinder werden oft vom Musikunterricht zum Sport und zum Sprachkurs geschickt, in der Meinung, das Beste für sein Kind zu tun. Freizeitstress und Überlastung sind oftmals bereits Folgen im Kindesalter.
Im Rahmen des gesunden Dorfes haben wir Vorträge zu diversen Themen ausgearbeitet und wollen mit Ihnen gemeinsam zum Wohle Ihrer Kinder diese Themen diskutieren und auch Lösungsvorschläge zu eventuellen Problemen bringen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Marlene Angerer
Gemeindeärztin

 

Birgit Brunner, Diaetologin Forchtenstein

Birgit Brunner
Diaetologin Forchtenstein

Forchtenstein ist ein „Gesundes Dorf“!

In meiner Tätigkeit als Regionalmangerin für das Gesunde Dorf (www.pga.at) darf ich seit dem Sommer 2017 meine Heimatgemeinde Forchtenstein betreuen.
Es freut mich sehr, dass es in Forchtenstein einen sehr engagierten Arbeitskreis gibt. Mit dem Projekt „Gemeinsam gesund – Kind sein in Forchtenstein“ hat sich der Arbeitskreis zum Ziel gesetzt, Informationen und praktische Hilfe bei Gesundheitsfragen anzubieten.

Das aktuelle Programm wurde mit fachlich ausgebildeten Personen aus Forchtenstein, die im Gesundheitssektor tätig sind, zusammengestellt.

Ich danke allen Arbeitskreismitgliedern für ihren Einsatz und wünsche uns, dass dieser Weg Anklang findet und so erfolgreich wie bis jetzt fortgesetzt wird. Unser nächstes Arbeitskreistreffen findet am 27.11. um 18.30 Uhr im Gemeindeamt statt. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Gesunde Grüße!
Birgit Brunner

.

Logobalken für Gesundes-Dorf-Forchtenstein-2016

Pages: 1 2 3